27.01.2021

Liebe Eltern,

die neue sächsische Corona-Schutzverordnung ist nun beschlossen und wird ab morgen, 28.01.2021, in Kraft treten.
Für uns wichtig: Die Grundschule bleibt bis voraussichtlich 14.02.2021 geschlossen und es findet weiterhin nur eine Notbetreuung statt.

Ob Sie Anspruch auf Notbetreuung Ihres Kindes haben, entnehmen Sie bitte der Berufsgruppenliste.
Die Notbetreuung besteht wie gewohnt:
Der Frühhort findet im Hortgebäude statt, ab ca. 7:25 - 11:20 Uhr wird in der Grundschule betreut und anschließend wieder im Hort.
Bitte denken Sie an das Formblatt sowie die täglich zu unterschreibende Gesundheitsbestätigung.
Während der Betreuung in der Schule arbeiten die Kinder an ihren Aufgaben. Bitte geben Sie alle Arbeitsmittel dafür mit.
An dieser Stelle ein Hinweis: Die Kinder werden durchgehend durch einen Lehrer bzw. eine Lehrerin betreut und auch bei Fragen in ihren Aufgaben unterstützt. Trotzdem ist Notbetreuung kein Unterricht. Es wird keine Garantie für Vollständigkeit und Richtigkeit der Aufgaben übernommen. Auch wird kein Kind gedrängt, seine Aufgaben zu erledigen, wenn es sich einmal verweigert.

Während der Notbetreuung und auch wenn der Präsenzunterricht wieder stattfindet, halten wir am Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände und im Schulgebäude fest. Ausnahmen bleiben wie gewohnt während der Hofpausen und im Klassenzimmer. Es können weiterhin Stoffmasken getragen werden (aber keine gehäkelten Masken), medizinische Einwegmasken sind aber zu bevorzugen. FFP2-Masken sollten von den Kindern NICHT getragen werden.

Die Bildungsempfehlungen der Klassen 4 werden am 10.02.2021 ausgegeben und können in der Schule abgeholt werden. Details hierzu erhalten Sie von den jeweiligen Klassenlehrer*innen.
Zur Ausgabe der Halbjahresinformationen der Klassen 1 bis 3 werden wir uns heute abstimmen. Details hierzu erhalten Sie zu gegebener Zeit ebenfalls über die Klassenleiter*innen.

In der Woche vom 01.02. bis 05.02.2021 sind Winterferien ohne Lernaufgaben. Die Notbetreuung findet während dieser Zeit ausschließlich im Hort statt. Eine separate Anmeldung hierzu entfällt.

Die Busse des ÖPNV verkehren während der Winterferienwoche im Ferienfahrplan, anschließend wieder im Regelfahrplan.

 

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der GS Groitzsch

18.01.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

hiermit informieren wir Sie/euch darüber, dass die Tage der offenen Tür an der Oberschule Groitzsch (29.01.2021), am Wiprecht-Gymnasium Groitzsch (29.01.2021) sowie an der Grundschule bzw. Hort Groitzsch (27.02.2021) aufgrund des Corona-Infektionsgeschehens ABGESAGT sind.

Das Team der GS Groitzsch.

12.01.2021

Liebe Eltern der Grundschule Groitzsch,

ich möchte mich auf diesem Wege von Ihnen verabschieden, ich habe das Rentenalter erreicht und den Staffelstab an Frau Eisenschmidt übergeben.
Vielen Dank an dieser Stelle für Ihr Vertrauen, für die sehr gute Zusammenarbeit ebenso wie für Ihre Unterstützung. Gerade in den letzten Wochen und auch jetzt im Jahr 2021 brachten Sie viel Verständnis für unpopuläre Maßnahmen auf, die wir leider durchführen mussten.
Mein Dank geht auch an die Stadtverwaltung, die ständig die Attraktivität unseres Schulstandortes verbessert hat und nie unseren Ideen ablehnend gegenüberstand.
Dank auch unseren Sponsoren, welche wesentlich zur Neugestaltung des Schulhofes beigetragen haben.
Der Hort war für uns immer eine tatkräftige und zuverlässige Unterstützung und hat in großem Maße zu einem strukturierten Schulalltag beigetragen. Auch auf unsere technischen Kräfte war immer Verlass. Allen vielen Dank dafür. Viele Großeltern haben uns geholfen, schulische Höhepunkte zu gestalten, das hat uns sehr gefreut.
Sehr viel Freude hatte ich mit den Schüler*innen im Unterricht, es hat einfach Spaß gemacht. Es sind ganz tolle Kinder.

Ich wünsche Ihnen Allen viel Gesundheit und hoffe, dass wir gemeinsam diese schwierige Zeit überstehen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Jauer

11.01.2021

Während der Zeit des verlängerten Lockdown in Sachsen ist das Sekretariat nur Dienstag bis Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr besetzt.
Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen können, so schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team der GS Groitzsch

04.01.2021

Liebe Schüler und Schülerinnen,
liebe Eltern.

Wie die Kinder zu Hause sicherlich berichtet haben, wurde Herr Jauer als Schulleiter der Grundschule Groitzsch am 11.12.2020, dem letzten offiziellen Schultag vor den Weihnachtsferien, von der Schülerschaft sowie dem Lehrer*innenkollegium feierlich in seine wohlverdiente Rente verabschiedet.

Mit Beginn des neuen Jahres habe ich die Position der Schulleiterin übernommen und freue mich auf die vielen neuen Aufgaben und Herausforderungen.
Seit 1,5 Jahren habe ich an der Grundschule Groitzsch bereits als stellvertretende Schulleiterin gearbeitet und konnte, mit Hilfe des Kollegiums, schon einige neue Ideen verwirklichen.

Gemeinsam mit euch Kindern, mit Ihnen als Eltern und natürlich mit der Lehrer*innenschaft sowie dem technischen Personal, mit dem Hort und allen anderen externen Helfern möchte ich die Grundschule Groitzsch auch weiterhin als einem Ort, der ALLE Kinder willkommen heißt und unterstützt, gestalten.
Dabei sind mir Respekt, Kommunikation, Professionalität und die Kommunikation auf Augenhöhe sehr wichtig.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!
Liebe Grüße,

Nadine Eisenschmidt.

Foto SL

18.12.2020

Liebe Eltern,der Volkshochschulverband hat mehrere Video-Tutorials für Eltern erstellt, in denen die Handhabung von LernSax demonstriert wird.Die Videos sind auf YouTube unter folgendem Link abrufbar.

Elternsprecher

30.11.2020

Liebe Eltern,

alle Infos und Anträge auf Entschädigung bei Dienstausfall aufgrund der Betreuung eines Kindes in Quarantäne finden Sie unter folgendem Link:
https://www.lds.sachsen.de/soziales/?ID=16304&art_param=854

 

Ihr Team der Grundschule Groitzsch

19.11.2020

Liebe Schüler*Innen und Eltern,

bitte beachten Sie, dass das Sozialministerium die geltende Allgemeinverfügung dahingehend verändert hat, dass Personen auch vor Schulen, KiTas und Einkaufsgeschäften eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen und diese nicht erst beim Betreten des Geländes bzw. beim Eintreten ins Gebäude aufsetzen sollen.

Vielen Dank
Ihr Team der Grundschule Groitzsch

16.09.2020

Liebe Eltern,

die Erkältungszeit naht und wir wissen, wie schwierig die Koordination von Arbeit und Kinderbetreuung von erkälteten Kindern ist.
Das Kultusministerium hat noch einmal eine genaue Handlungsempfehlung veröffentlicht, in der sie ersehen können, wann Ihr Kind in die Schule kommen kann, und wann nicht. Wir bitten Sie, diese zu beachten und im Sinne Ihrer Kinder und vorallem im Sinne der Gesundheit der Mitschüler*Innen und auch der Lehrer*Innen zu entscheiden.

Grob gesagt gilt weiterhin: ist Ihr Kind fit und hat nur einen leichten Schnupfen, so kann es kommen. Ist Ihr Kind nicht fit oder weist eines der Corona-Symptome (Husten, Fieber, Durchfall, Erbrechen, Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinnes) auf, so darf es die Schule nicht betreten und sollte einem Arzt vorgestellt werden. Dies haben Sie zu Beginn des Schuljahres auch unterschrieben.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Ihr Team der Grundschule Groitzsch.

Handlungsempfehlung Erkältung